21 | 02 | 2018
Hauptmenü
Rechtliches
Wer ist online

Aktuell sind 513 Gäste und keine Mitglieder online

Tim Lachnitt und Matthias Hackling konnten am Dienstag in den aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Aschendorf übernommen werden. Beide Neuzugänge waren langjährige Kameraden der Aschendorfer Jugendfeuerwehr und haben die Altersgrenze für einen Übergang in die Gemeinschaft der aktiven Wehr erreicht.

Übung an Schleuse

Bei einer Übung erprobte die Freiwillige Feuerwehr Aschendorf am Dienstag die Bergung von verletzten Personen an der Herbrumer Emsschleuse. Mit einer Drehleiter wurde die Rettung von der circa 15 Meter hohen Schleusenanlage geprobt. Zeitgleich verschafften sich mit Atemschutz ausgerüstete Einsatzkräfte den Zugang über eine Treppenanlage zum Einsatzort der Übung. Die Übung verlief reibungslos. Im Anschluss an die Übung konnten die Kameraden der Wehr noch die gesamte Schleusenanlage begehen um sich einen Überblick über die Gebäude und Schleusen zu verschaffen.

Nach 17 Jahren als erster Fahnentäger der Freiwilligen Feuerwehr Aschendorf überreichte Hans Hegemann am Dienstag die Aschendorfer Feuerwehrfahne an seinen Nachfolger Walter Hackling. Hegemann, der in den Feuerwehr Ruhestand geht, hatte das Amt seit der Anschaffung der Fahne im Jahr 1997 inne. Hackling, selbst langjähriges Mitglied der Fahnenabordnung, übernahm die Fahne symbolisch als Zeichen der Amtsübernahme entgegen.

Beim Kameradschaftsfest der Freiwilligen Feuerwehr Aschendorf sind wieder langjährige Mitglieder geehrt sowie Beförderungen und Ernennungen vorgenommen worden. Hauptfeuerwehrmann Hans Hegemann, Hauptbrandmeister Hermann Göken und Hauptfeuerwehrmann Bernd Freese wurden für ihren 40-jährigen Dienst im Feuerlöschwesen ausgezeichnet. Bürgermeister Jan Peter Bechtluft, Ortsbürgermeister Friedhelm Führs und die Kreistagsabgeordnete Ursula Mersmann überreichten ihnen das Niedersächsische Ehrenzeichen in Gold sowie die Urkunde des Kreisfeuerwehrverbandes.

Zufallsbild
07_04_07_01.jpg
Der letzte Einsatz

Nr. 10
17.02.2018 I 01:22 Uhr

Fahrzeugbrand

Bokeler Straße

Kameraden gesucht
Rauchmelder
Stadtfeuerwehr Links