23 | 09 | 2018
Hauptmenü
Rechtliches
Wer ist online

Aktuell sind 114 Gäste und keine Mitglieder online

Aschendorf – Einstimmige Wiederwahl, so lautete das Ergebnis der Wahl des Stadtbrandmeisters in Papenburg: Amtsinhaber Josef Pieper wurde von den Ortsbrandmeistern der drei Papenburger Ortsfeuerwehren (Untenende, Obenende, Aschendorf) und deren Stellvertretern einstimmig bestätigt. Pieper, der bereits seit zwölf Jahren als Stadtbrandmeister fungiert, war einziger Kandidat bei der Wahl, die im Feuerwehrhaus Aschendorf stattfand.

Das Osterfeuer 2014 findet wie gewohnt am neuen Osterfeuerplatz gegenüber dem Feuerwehrhaus statt.

 

Das Programm:

19:00Uhr -Andacht in der Amanduskirche

19:45Uhr -Entzündung des Osterfeuers

22:30Uhr -Tanz im Kolpinghaus

 

Eine Explosion auf dem Firmengelände der Fa. Hanrath bildete am Dienstag Abend die Grundlage für eine groß angelegte Übung der Papenburger Feuerwehren sowie des Rettungsdienstes: Mehrere Personen wurden vermisst, die Kfz-Werkstatt stand unter starker Verqualmung.

Nach 41 Dienstjahren, geht Hans Hegemann jetzt in „Feuerwehrrente“. Auf dem Dienstabend verabschiedete die Freiwillige Feuerwehr Aschendorf ihren langjährigen Kameraden. Ortsbrandmeister Hermann Göken und sein Stellvertreter Mirco Krange überreichten dem aus dem aktiven Dienst scheidenden Hauptfeuerwehrmann als Zeichen des Dankes eine Urkunde und einen Präsentkorb. Zugleich lobte Göken das Engagement Hegemanns, der das Amt des ersten Fahnenträgers mit „Ernst, aber auch mit viel Freude und Hingabe“ ausgeübt habe.

Zufallsbild
21.07.2013_01_small.jpg
Der letzte Einsatz

Nr. 47
18.09.2018 I 15:45 Uhr

Unterstützung Kreisfeuerwehrbereitschaft

Meppen

Kameraden gesucht
Rauchmelder
Stadtfeuerwehr Links